Click for english VersionEnglish
Version
PlaTeG - PlaTeG GmbH
Oberflächen von Bauteilen aus unterschiedlichen Werkstoffen können durch eine Plasmabehandlung mit Polymerschichten mit höchst unterschiedlichen Eigenschaften versehen werden.      Plasma Polymerisieren
Anwendungen

Wärmetauscher für Brennwertkessel aus Aluminium bekommen durch die Plasmapolymerisation eine extrem hohe Korrosionsfestigkeit, selbst gegenüber Medien wie schwefliger Säure. Die Plasmapolymerschicht ist weniger als 1µm dick, sehr dicht und wird nach mechanischer Verletzung nicht durch weiteren korrosiven Angriff unterwandert.

Bei Kunststoffprodukten aus der Medizientechnik kann durch den Einsatz von chemisch inerten Trockengleitschichten in vielen Fällen auf eine Schmierung durch z.B Silikonöle verzichtet werden.

Auf Wärmetauschern wird zur Vermeidung der Vereisung im längeren Betrieb, gezielt eine hydrophobe Plasmapolymerschicht aufgebracht, die ein Anhaften von Tautropfen am Wärmetauscher verhindert.


Medizinische Geräte
 
      Spritzen      =>      Trockenschmierung Gehäuse (Polycarbonat) > Kolben (Elastomer)
      Anschlußhülsen      =>      Trockenschmierung (Polycarbonat)
      Membrane      =>      Hydrophobierung (Polycarbonat)
      Katheder      =>      Gleitbeschichtung (Polypropylen)


Korrosionsschutz
 
      Rippenkühler      =>      Polymerisation von Aluminiumoberflächen
      Autofelgen      =>      Polymerisation von Aluminiumoberflächen
      Schiffsamaturen      =>      Polymerisation von Aluminiumoberflächen


Besonderheiten
 
      Dicke der Schicht ?      =>      Sehr dünn (kleiner als 1µm bis zu wenigen Nanometern)
      Geschlossenheit ?      =>      Extrem hoch. Es sind keine Poren und Spalten vorhanden
      Gleichmäßigkeit ?      =>      Gut, auch komplizierte 3- dimensionale Formen können gleichmäßig beschichtet werden.
Aktivieren, Anlagenbau, Beflammung, Benetzbarkeit, Benetzung, Beschichten, Bipolare Pulstechnik, dünne Schichten, Entfetten, Epilamisieren, Gasnitrieren, Härten, Haerten, harte Schichten, hydrophil, hydrophob, Korrosion, Korrosionsschutz, Kunststoff, Kunststoffoberflächen, Lackieren, Nitrieren, Nitrocarburieren, Oberflächentechnik, Oberflächenveredelung, Oberflächhärten, Oxidieren, PA CVD/PE CVD -Beschichten, Plasma, Plasmaaktivieren, Plasmaepilamisieren, Plasmagenerator, Plasmahärten, Plasmanitrieren, Plasma Nitrieren, Plasmanlage, Plasmaoxidieren, Plasmapolymerisieren, Plasmareinigen, Plasmasterilisieren, Plasma Sterilisieren, Plasmatechnik, Polymerisieren, Puls Plasma, Pulsplasmanitrieren, Puls Plasmanitrieren, Puls Plasma Nitrieren, Randschichthärten, Reinigen, Standzeit, Sterilisieren, Stromversorgung, TiCN Schichten, TiC Schichten, TiN Schichten, Vakuumanlagen, Verbindungsschicht, Verbindungsschichtfrei, Verkleben, Verschleiß, Verschleißschutz, Waermebehandlung, Wärmebehandlung, Wasserlack, Werkzeughärtung      Behandlungsdauer ?      =>      von wenigen Minuten bis zu einer halben Stunde


PVA Industrial Vacuum Systems GmbH

Im Westpark 10 - 12, 35435 Wettenberg
Fon: +49 641-68690-490 / Fax: +49 641-68690-498
Deutschland/Germany Geschäftsführer: Volker Lang
Amtsgericht Gießen, HRB 8238, UST-ID: DE 296 062 821
e-mail: Service@plateg.de

This site is designed and maintained by in-put.