Click for english VersionEnglish
Version
PlaTeG - PlaTeG GmbH
PlaTeG - PulsPlasma® Nitrieren; Das PulsPlasma® Nitrieren, insbesondere das Plasmanitrieren und Plasmanitrocarburieren von verschiedenen Stählen, wird zur Oberflächenbehandlung von Werkstücken zum Verschleißschutz eingesetzt.      PulsPlasma® Nitrieren
Anwendungen

   Zahnräder können nach dem PulsPlasma® Nitrieren ohne Nachschleifen eingesetzt werden.
   Ventile, die durch das PulsPlasma® Nitrieren behandelt sind, können ohne Nachbehandlung eingebaut werden.
   Strangpressmatritzen erhalten erheblich höhere Standzeiten (>=50%), die Profiloberfläche wird ebenfalls verbessert.
   Förderschnecken aus Kugelgrafitguss für die Lebensmittelindustrie werden durch das PulsPlasma® Nitrieren korrosions- und verschleißfest.


Maschinenteile :
   Zahnräder     =>     Einsatzstahl, Sinterstahl
   Kurbelwellen     =>     Einsatzstahl, Sinterstahl
   Nockenwellen     =>     Einsatzstahl, Grauguss
   Ventile     =>     Vergütungsstahl, Ventilstahl
   Ventilstößel     =>     Einsatzstahl, Vergütungsstahl
   Kolbenringe     =>     Kaltarbeitsstahl
   Extruderschnecken     =>     Nitrierstahl
   Spindel     =>     Einsatzstahl, Vergütungsstahl
   Hydraulikkomponenten     =>     Einsatzstahl, Edelstahl
   Armaturen und
     Pumpenkomponenten    
     =>     Edelstahl


Werkzeuge:
   Strangpressmatritzen     =>     Warmarbeitsstahl
   Formenbau     =>     Kaltarbeitsstahl, Warmarbeitsstahl
   Gesenke     =>     Warmarbeitsstahl
   Stempel     =>     Kaltarbeitsstahl
   Fräser, Bohrer     =>     Schnellarbeitsstahl


Besonderheiten
   Verzug ?     =>     vernachlässigbar, da Behandlungstemperatur stark abgesenkt werden kann
   Nachbearbeitung ?     =>     nein, da Verzug und Rauhigkeitszunahme vernachlässigbar, so dass fertige Teile behandelt werden können
   Gleichmäßigkeit ?     =>     sehr gut, da auch bei komplizierten Konturen Temperaturverteilung homogen
   Abdeckungen ?     =>     zuverlässig durch Metall oder Paste
Aktivieren, Anlagenbau, Beflammung, Benetzbarkeit, Benetzung, Beschichten, Bipolare Pulstechnik, dünne Schichten, Entfetten, Epilamisieren, Gasnitrieren, Härten, Haerten, harte Schichten, hydrophil, hydrophob, Korrosion, Korrosionsschutz, Kunststoff, Kunststoffoberflächen, Lackieren, Nitrieren, Nitrocarburieren, Oberflächentechnik, Oberflächenveredelung, Oberflächhärten, Oxidieren, PA CVD/PE CVD -Beschichten, Plasma, Plasmaaktivieren, Plasmaepilamisieren, Plasmagenerator, Plasmahärten, Plasmanitrieren, Plasma Nitrieren, Plasmanlage, Plasmaoxidieren, Plasmapolymerisieren, Plasmareinigen, Plasmasterilisieren, Plasma Sterilisieren, Plasmatechnik, Polymerisieren, Puls Plasma, Pulsplasmanitrieren, Puls Plasmanitrieren, Puls Plasma Nitrieren, Randschichthärten, Reinigen, Standzeit, Sterilisieren, Stromversorgung, TiCN Schichten, TiC Schichten, TiN Schichten, Vakuumanlagen, Verbindungsschicht, Verbindungsschichtfrei, Verkleben, Verschleiß, Verschleißschutz, Waermebehandlung, Wärmebehandlung, Wasserlack, Werkzeughärtung   Nachreinigen ?     =>     entfällt



PVA Industrial Vacuum Systems GmbH

Im Westpark 10 - 12, 35435 Wettenberg
Fon: +49 641-68690-490 / Fax: +49 641-68690-498
Deutschland/Germany Geschäftsführer: Volker Lang
Amtsgericht Gießen, HRB 8238, UST-ID: DE 296 062 821
e-mail: Service@plateg.de

This site is designed and maintained by in-put.